Arran 19 Jahre, 1996/2016, Brothers in Malt, 53,0%, 85 Fl.

Arran 19 Jahre, 1996/2016, Brothers in Malt, 53,0%, 85 Fl.

Farbe: helles Gold

Nase: Der Whisky überzeugt durch eine sehr süße, vanillig-fruchtige Nase. Helle Trauben, etwas Orangenschalenabrieb und ganz leicht Süßkirchen. Etwas Rauch und ganz wenig Holz finden zum Ende hin den Weg zum Genießer. Irgendwie erinnert er mich an Puddingteilchen.

Gaumen: Im Mund überzeugt der Arran mit einer schön süffigen Fruchtsüße, etwas Honig, Feigen, viel Vanille ein bisschen Holz und Zuckerwatte. Der Alkohol bleibt trotz 53% gut eingebunden.

Abgang: Der Abgang ist sehr lang und süß, wird dann etwas rauchig und modrig mit leichten Eichenholzaromen. Die Frucht verschwindet und es bleibt etwas Lakritz und eine satte Süße zurück im Mundraum.

Fazit: 87/100 Punkten – “Zuckerstückchen”.
Dieser Arran ist absolut süß und süffig – gefährlich süffig. Er zeichnet sich durch den sehr gut eingebundenen Alkohol und die ausgeprägt vanillige Süße aus. Er ist nicht so fruchtig und komplex wie ich es sonst von Arran gewohnt bin, dafür aber unbeschreiblich lecker. Der Abgang hält nahezu ewig und macht Lust auf mehr. Hier sollte man schnell sein und die Bestände aufstocken. Der Preis ist (war zum Ausgabezeitpunkt) mit 89€ mehr als fair angesetzt. Toll – Vielen Dank, Brothers in Malt.

 

Whiskybase-Link: https://www.whiskybase.com/whisky/84266/arran-1996-bim

IMG_3328

IMG_3329