Ardbeg Perpetuum, NAS, OA, 2015, 47,4%

Ardbeg Perpetuum, NAS, OA, 2015, 47,4%

Farbe: helles Gold

Nase:
In der Nase weniger Rauch als man erwartet hätte, dafür aber mehr Anklänge von Früchten wie grüne Äpfel und Birnen.
Etwas Zitronensäure im Hintergrund. Leider kaum Schinkengeruch – den ich so gerne mag. Leichte Noten von Orangenschalenabrieb.

Gaumen:
Hier kaum Fruchigkeit, viel mehr Torf, wenig Rauch und kaum Komplex.
Etwas Holz und Erde. Ein wenig malzige Süße. Insgesamt ein eher flacher Whisky ohne Charakter.

Abgang:
Mittellanger Abgang mit etwas Rauch und Torf.  Auf der Zunge bleibt etwas Süße zurück.
Insgesamt etwas dünn und wenig Komplex. Leichte Salzigkeit und etwas Mokka.

Fazit:
78/100 Punkte – “enttäuschende 200-Jahre-Abfüllung”.
Hier hat Ardbeg leider einen viel zu dünnbrüstigen und “mainstreamigen” Whisky zum Jubiläum abgefüllt.
Der Whisky wirkt wie weich gespült, ohne Ecken und Kanten, ohne das was man an guten Ardbegs so liebt.
Ich würde den Uigeadail jederzeit vorziehen.

Whiskybase-Link:
https://www.whiskybase.com/whisky/68370/ardbeg-perpetuum