Kavalan Solist, Sherry Cask S060904027, from Bottles 055 & 059/516, 57,8%

Kavalan Solist, Sherry Cask S060904027, from Bottles 055 & 059/516, 57,8%

 

Farbe: dunkles Mahagoni

 

Nase:

Im ersten Moment eine volle Ladung Klebstoff, dann schnell weniger werdend entdeckt man leckere Aromen von Rosinen und Sauerkirschen. Sehr süß und leicht sauer im Hintergrund. Extremer Sherry-Charakter. Sehr voluminös. Fantastisch. Mit Wasser etwas Holz und mehr Frucht. Gewinnt mit ein paar Tropfen.

 

Gaumen:

Welch intensiver Antritt. Voluminöser Sherry mit Aromen von dunklen Früchten, viel Schokolade und etwas Holz. Schön wärmend, aber nicht unangenehm. Mit etwas Wasser kommen dezente Noten von Pfeffer und Orangenschalen. Die Sauerkirschen sind aufgekocht mit Shiraz und verfeinert mit Gewürzen. Sehr komplex und intensiv.

 

Abgang:

Recht langer Abgang mit viel Schokolade, Pfeffer und Holz. Leicht bitter werdend. Noten von frisch geröstetem Kaffee. Viel Kakao und am Ende Noten von Mokka.

 

Fazit:

89/100 Punkten – “Intense Sherry Monster. Big NAS-Whisky”. Wow, was für eine Sherry-Granate. Nicht aus Schottland und dann noch NAS – kann das was sein? Ja, es kann – und wie. Sehr gut eingebundener Alkohol und viel dunkle Früchte. Etwas Holz und Gewürze. Ein sehr komplexer Whisky ganz im Glendronach Single Cask Style. Teuer, aber empfehlenswert. Eine Altersangabe würde mich schon interessieren.

 

Whiskybase-Link:

https://www.whiskybase.com/whisky/52052/kavalan-solist