Deanston, 12 Jahre, 10.2008 – 29.10.2020, 56,6%, 98 Fl., TheCaskHound

Farbe: Chardonnay

Nase: Braucht etwas Zeit im Glas, damit sich wunderbare Noten von Marzipan, Pfirsisch und Waldhonig. Später zeigen sich blumige Aromen, welche stark an Rosen erinnern.

Gaumen: Gut eingebundener Alkohol, getreidige Noten mit einem leichten Eicheneinfluss. Sehr süß und Speichelflussanregend. Mit Wasser bekommt er ein etwas frischeres , grasigeres Aroma und die Süße schwindet.

Abgang: Im mittellangen Abgang zeigen sich neben den getreidigen Noten, sehr schöne süße Noten von Holz. Mit Wasser wird der Abgang etwas holzig-herber, würziger.

Fazit: Ein schöner junger Deanston aus einem Single Cask, was sowieso schon sehr selten ist. Das Bourbonfass hat dem Whisky einige schöne Aromen mitgegeben. Insgesamt eine eher sommerlicher Whisky, unkompliziert und rund.