Littlemill, 27 Jahre, 02.1992 / 03.2019, Bourbon Hogshead Nr. 29, Mancarella, 51,4 %, 232 Fl.

Littlemill, 27 Jahre, 02.1992 / 03.2019, Bourbon Hogshead Nr. 29, Mancarella, 51,4 %, 232 Fl.

Nase: In der Nase sehr viele, sehr dichte Aromen von honigsüßen, gelbfleischigen Früchten wie Aprikosen, Mango, Ananas und Papaya. Hinzu kommen aber auch frischere und leicht säuerliche Fruchtaromen wie Litschi, Sternfrucht. Sehr komplex und vielschichtig.

Gaumen: Am Gaumen direkt wieder die fetten Früchte mit der intensiven Süsse, gepaart von etwas Holzwürze und grasigen Aromen. Hier zeit der Malt, was er in der Nase andeutet – und zwar, dass er einen mitnimmt, mitnimmt auf eine Entdeckungsreise. Später entwickeln sich Aromen von Karamell, Vanillepudding, Milchkaffee und Vollmilchschokolade.

Abgang: Der Abgang ist geprägt von grasigen und säuerlich-fruchtigen Aromen. Sehr lang und intensiv. Zum Ende hin kommt eine leichte Fehlnote von Gummi hinzu, aber sehr dezent und filigran. Mich stört es nicht.

Fazit: 93 / 100 Punkten – Hier hat Dino einen sehr guten Griff gemacht. Das Fass bietet zwar keinen perfekten Whisky, aber einen absolut vielschichtigen und komplexen Whisky. Hier wird man auf eine Entdeckungsreise mitgenommen. Viele, sehr viele Fruchtaromen, Gewürze, Kombinationen aus Süss-Sauer – toll. Hier kommt keine Langeweile auf. Der Preis von 319€ schreckt zuerst sicherlich etwas ab, aber betrachtet man, dass es eine Closed Destillery ist und 27 Jahre alt ist er auch. relativiert sich das ganze etwas. Wenn man ihn allerdings probiert hat, dann kommt man schon sehr in die Versuchung.. Es ist ein Klasse Whisky, welcher in Anbetracht der heutigen Preisstruktur doch recht fair bepreist ist.

Nachkaufen? Als ich den Preis gesehen habe, habe ich erst einmal dankend abgelehnt. 319€ sind eine Menge Geld und Littlemill war bis dato nicht “meine Destillerie”. Nun habe ich von Dino ein Sample bekommen – vielen Dank dafür – und muss sagen, dass ich ihn absolut empfehlen kann. Ich glaube, dass ich um den Kauf einer Flasche wohl nicht herum komme – er ist wahnsinnig interessant, hat sehe viel zu bieten und ist super lecker.