Ardmore, 20 Jahre, 1998 / 2018, Bourbon Hogshead, Mancarella, 51,9%


Farbe: helles, leuchtendes Stroh

Nase: In der Nase schöne rauchige Aromen von erloschenem Lagerfeuer untermalt von einer feinen Fruchtsüsse. Der Alkohol ist super eingebunden und unterstützt das Volumen.

Gaumen: Hier wieder die schöne Rauchigkeit, etwas speckig und salzig. Geht runter wie Öl. Wird dann süsser und cremiger. Kaum Alkohol wahrnehmbar, sehr gut eingebunden. Nach etwas Zeit an der Luft kommen grasige Noten hinzu.

Abgang: Schöner sehr langer rauchig-süsser Abgang. Zum Ende nochmal die grasigen Noten. Klingt angenehm und süss aus. Toll.

Fazit: 89 / 100 Punkten. „Awesome peaty Sweety“. Hier bekommt man einen sehr geschmackvollen und angenehm ausbalancierten, rauchigen Whisky zum absolut fairen Preis. Toll eingebundener Alkohol, ölig und süffig um Mund mit einem tollen, ewig langen Abgang. So muss das sein. 

Nachkaufen? Ja, von mir bekommt dieser 20-jährige Ardmore eine klare Kaufempfehlung. Nur knapp an der 90 vorbei, was absolut keine Schande ist. Ich werde mir auf jeden Fall eine Flasche bei Dino sichern, so viel ist klar.

Whiskybase-Link: https://www.whiskybase.com/whiskies/whisky/125910/ardmore-1998-ma

Vielen Dank an Dino Mancarella für das Sample.