Invergordon, 45 Jahre, 1972 / 2018, Single Grain Whisky, Mancarella, 49,5%, 121 Fl.


Farbe: Bernstein

Nase: Neben den typischen Grainnoten, welche an Nagellackentferner erinnern, weisst dieser Grain schöne Noten von Frühstückscerealien, übergossen von Honig auf. Reife Früchte dezent im Hintergrund mit leicht erdigen Noten. Sehr komplex und vielschichtig.

Gaumen: Im Mund sehr schön ausgewogen, süsse Getreidenoten mit viel Honig. Aprikose und weiße Trauben dezent im Hintergrund. Der Grundton ist sehr graintypisch und cremig.

Abgang: Der Abgang ist recht lang, trocken und etwas holzig-herb. Zum Ende hin kommt noch einmal die schöne Süsse, gepaart mit den weissen Trauben.

Fazit: 87 / 100 Punkten. Vorweg soll gesagt sein, dass ich kein allzu großer Fan von Grain-Whisky bin, da ich die allgemeine Aceton-Note als recht störend empfinde. Allerdings hat Dino mit diesem sehr alten Grain einen sehr komplexen und vielschichtigen Whisky abgefüllt, der unter Grain-Freunden mit Sicherheit Liebhaber findet. Ich denke, dass er aus der Feder eines Grain-Liebhabers 91-92 Punkte bekommen sollte.

Nachkaufen? Wer auf Grain steht sollte unbedingt zuschlagen. Es gibt nur 121 Flaschen und der Preis ist überaus fair.

Whiskybase-Link: https://www.whiskybase.com/whiskies/whisky/125909/invergordon-1972-ma

Vielen Dank an Dino Mancarella für das Sample